Banner

Fachmesse und Kongress vom 25. bis 27. Januar 2019 - AGR vor Ort

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Podologen und Masseure planen einen Besuch der Stuttgarter TheraPro Fachmesse + Kongress inzwischen fest im Kalender ein. In ihrer siebten Ausgabe gilt die Branchenplattform als etablierte Veranstaltung, die nicht nur durch ein breitgefächertes Angebot aktueller Produkte und Dienstleistungen
überzeugt, sondern ebenso durch ihr vielseitiges Kongress- und Vortragsprogramm. „Das positive Echo und der stetig steigende Zuspruch von Ausstellern und Besuchern bestätigen den besonderen Ansatz der TheraPro“, freut sich Andreas Wiesinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart. „Der Dreiklang aus Produktschau, Kongress und Rahmenprogramm hat die TheraPro zur wichtigsten Fachmesse für Therapie, Rehabilitation und Prävention im Süddeutschen Raum gemacht.“ 

Impulse für den Berufsalltag

Mit einem Besuch der TheraPro ist man buchstäblich „am Puls der Zeit“: In hochkarätig besetzten Seminaren und Workshops werden neue Therapiemethoden, verbesserte Praxisorganisation, Trends und Entwicklungen aufgezeigt, aufgearbeitet und eingehend erörtert. Für Messe- und Kongressbesucher ist die Teilnahme am Programm in der Halle kostenfrei.

Angebot von „A bis Z“

Wer wissen will, was es „Neues“ gibt, ist auf der TheraPro genau richtig: Das Spektrum reicht von Therapie- und Fitnessgeräten bis hin zu kompletten Praxiseinrichtungen. Themen wie Organisation und Verwaltung, Beratung und Weiterbildung werden von dem vielfältigen Messeangebot gleicherweise abgedeckt.

Kongressprogramm mit großer Bandbreite

Auch im Jahr 2019 punktet die TheraPro als starke Fachveranstaltung. Fünf Kongresse bieten geballtes Wissen, Fortbildungsmöglichkeiten und nicht zuletzt umfangreiche Gelegenheit zum intensiven Austausch. Die thematische Bandbreite könnte nicht größer sein:

  • Eine „echte Knaller-Eröffnungsveranstaltung zum Thema Digitalisierung und Physiotherapie“ etwa verspricht der 13. physiokongress des Georg Thieme Verlags (25. bis 26. Januar), der mit einem Neuroreha-Tag (26. Januar) auch das 10-jährige Bestehen der Zeitschrift neuroreha feiert.
  • Am Messesamstag (27. Januar) können die Kongressteilnehmer aus den Modulen des Süddeutschen Verbände-Symposiums 2019 wählen, zu welchem der Verband Physikalische Therapie, Landesgruppen Baden-Württemberg und Bayern sowie der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) e. V., Landesverband Baden-Württemberg, einladen.
  • Beim ebenfalls vom Georg Thieme Verlag veranstalteten 13. ergotag geht es um „Betätigung – ein Upgrade für die Ergotherapie“.
  • Der 4. Süddeutsche Logopädietag (27. Januar) von LOGO Deutschland e. V. stellt hochinteressante Problemstellungen wie „Logopädische Diagnostik bei mehrsprachigen Kindern“ oder „Das iPad in der Logopädie“ in den Fokus
  • „Digitalisierung und Datenschutz (DSGVO)“ ist unter anderem ein Schwerpunkt der 16. VDP-Qualitätskonferenz des Verbands Deutscher Podologen. Nach einem erfolgreichen Start im Jahre 2018 findet die „Quako“ nun zum zweiten Mal auf der TheraPro statt (25. Januar).

AGR vor Ort!

Sie möchten mehr zum Thema Verhältnisprävention und rückenfreundliches Umfeld erfahren und welche Chancen und Vorteilen es Ihnen und Ihren Patienten bietet? Oder Sie möchten einfach mal persönlich Kontakt zu uns aufnehmen und mehr über unser großes Netzwerk und unsere Arbeit "Gemeinsam gegen Rückenschmerzen" erfahren? Dann schauen Sie doch einfach auf dem Stand der AGR vorbei - Standfläche 4D79. Außerdem bieten wir Ihnen Verhältnisprävention zum Anfassen in unserer kleinen Ausstellung. Produkte von Airex, Slashpipe, Togu, bellicon, Blackroll, aeris, officeplus und Flexi-Sports können Sie dort einfach mal selber ausprobieren. Oder den Sywos One, dieses Trainingsgerät wurde im Sommer mit dem AGR-Gütesiegel für rückengerechte Produkte ausgezeichnet und lässt sich im Fitnessbereich genauso gut einsetzen wie in der Therapie. Die AGR freut sich auf Ihren Besuch.

 


-Zur Blog-Startseite-