Banner

Vom 07. – 09. März 2019 fand in den Leipziger Messehallen die Fachmesse „therapie Leipzig“ statt. Bereits zum 10. Mal schreibt die Fachmesse mit Kongress– mit rund 16.800 Besuchern aus Physio- und Egotherapeuten, Logopäden, Sporttherapeuten, Ärzten und vielen mehr - ihre Erfolgsgeschichte weiter. Im Mittelpunkt stand erneut die Therapie, medizinische Rehabilitation sowie die Prävention, die durch 371 Aussteller dargestellt wurden. Geschäftsführer Martin Buhl-Wagner freute sich sehr über den überaus großen Zuspruch, den die Messe in diesem Jahr erfahren hat.

AGR mit großer Sonderschau vor OrtMessestand-AGR

Besonders in diesem Jahr: Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. war erstmalig mit einer großen so noch nie dagewesenen Sonderschau vertreten. Auf über 100 m² zeigten wir das 24-Stunden Konzept, mit dem Sie sich den ganzen Tag über rückengerecht verhalten können. Zu den Themenschwerpunkten zählten unter anderem: Haus & Garten, Sport & Therapie, Mobilität sowie der Büro- und Industriearbeitsplatz. Somit konnten wir den Besuchern der Ausstellung einen rückengerechten Alltag – vom Schlaf über den Weg zur Arbeit bis hin zum Sport und der Therapie aufzeigen. Das Gute: Eine Vielzahl an Produkten war direkt zum Ausprobieren vor Ort. Besonderes Interesse galt den verschiedenen Bürostuhlkonzepten sowie dem Industriearbeitsplatz, denn der Zusammenhang zwischen Stuhl, Bodenmatte, Werkzeug, Licht und Tisch spielt eine wichtige Rolle. Im Zeitalter der Digitalisierung spielt die Prozessoptimierung eine immer wichtigere Rolle – so darf aber auch das Thema Ergonomie und Gesundheit der Mitarbeiter nicht vernachlässigt werden, was viele Besucher neugierig machte und auf unseren Messestand zog.  So  konnten wir viele interessante Gespräche auf unserem Stand führen und rund um das Thema Verhältnisprävention ausführlich informieren. Danken möchten wir an dieser Stelle Herrn Ronald Beyer und Frau Birgit Pohle vom Projektteam der "therapie Leipzig" ohne die eine solche Präsentation nicht möglich gewesen wäre.

Nach dem Messetag tat Bewegung gut – vor allem nach kräftezehrenden Workshops und Seminaren, die die volle Konzentration abforderten. Deshalb brachten wir mit der „Bewegten Pause“ mehr Bewegung in den Tag der Besucher. Auf der Aktionsfläche führte Magnus Liepins verschiedene Übungen mit AGR-zertifizierten Sportgeräten wie Flexi-Bar, Togu Jumper, dem bellicon Minitrampolin oder dem Sywos one durch.

AGR unterstützt Sächsischen SportärztebundSportärzteverbund

Im Rahmen der "therapie Leipzig" fanden ebenfalls die Mitteldeutschen Sportmedizintage statt — ausgerichtet vom Sächischer Sportärztebund e. V. und unterstützt von der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention. Angeboten wurde ein praxisorientiertes Fortbildungsprogramm. Und damit zwischen den Vorträgen die Bewegung nicht zu kurz kam, unterstütze die AGR mit Magnus Liepins mehrere bewegte Pausen. Der Vorsitzende vom Sächsichen Sportärztebund e. V. Dr. Axel Klein dazu „… wenn wir schon Sportmedizin machen, dann können wir nicht nur drüber reden, sondern müssen die Ärzte und Besucher auch in Bewegung bekommen und da ist die Aktion Gesunder Rücken mit vielfältigen Produkten aber auch einfach mit Präventionsstrategien der richtige Ansprechpartner und deswegen bin ich auf sie zugekommen und sie haben sofort zugesagt, dass sie uns dabei unterstützen….“ Dr. Klein weiter „…was mich gefreut hat, das alle Kollegen so intensiv mitgemacht haben…“

TdROffizielle Auftaktveranstaltung zum Tag der Rückengesundheit

Das diesjährige Motto „Stärke Deine Muskeln – bleib´ rückenfit!“ stellte die Muskeln des Menschen in den Mittelpunkt der Prävention von Rückenschmerzen. Zum Tag der Rückengesundheit fand wieder der praxisorientierte Expertenworkshop des Bundesverbandes deutscher Rückenschulen (BdR) e. V. und der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. statt. Am 9. März 2019 fand außerdem der Expertenworkshop in bewährter Form an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig statt. Nach der Registrierung versammelten sich die 140 Teilnehmenden pünktlich um 9.00 Uhr im Hörsaal. Hier wurden ihnen zwei spannende Vorträge von besonders renommierten Referenten präsentiert.

Im Anschluss an die von den Studentinnen angeleiteten Bewegungspause, hielt Professor Gerhard Huber den Vortrag „Muskeltraining: Innovation und Evidenz aus der Trainingslehre“. Ein großer Vorteil war auch, dass die AGR-Referentinnen und Referenten durch den Besuch des Expertenworkshops ihr Zertifikat verlängern konnten.

Stimmen der Teilnehmer:

Einmal mehr hatte ich als Teilnehmerin am Expertenworkshop zum  „Tag der Rückengesundheit 2019“ mit dem Thema „Stärke deine Muskeln – bleib rückenfit!“   schon im Vorfeld die Qual der Wahl. Von 10 angebotenen Workshops nur 3 auswählen zu können, fiel mir dieses Jahr besonders schwer. Die gut aufgelegten, kompetenten Kursleiter vermittelten die Inhalte praxisnah, so dass ich gleich am Montag die eine oder andere Übung in meinen Kursen eingesetzt habe. Die Fachvorträge von Herrn Prof. Klaus Völker und Prof. Gerhard Huber fand ich unterhaltsam, kurzweilig und gut verständlich vorgetragen. Die Wissenschaft bot uns allerdings als Rückenschullehrerende keine neuen Erkenntnisse. So wurde unsere Arbeit mit der Aufforderung „Bleib in Bewegung“ nur bestätigt.  

 Hier geht´s zur Bildgalerie

https://www.agr-ev.de/de/bilder-galerie-therapie-leipzig-2019
https://www.agr-ev.de/de/impressionen-expertenworkshop-2019


Über die AGR

Seit über 20 Jahren widmet sich die Aktion Gesunder Rücken der Prävention und Therapie der Volkskrankheit Rückenschmerzen. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, gegen die Volkskrankheit Rückenschmerzen vorzugehen. „Unser Gütesiegel „Geprüft und empfohlen“ zeichnet Produkte aus, die wirklich gegen Rückenschmerzen helfen“, erklärt AGR-Geschäftsführer Detlef Detjen. Über die Zertifizierung entscheidet ein unabhängiges Gremium aus Ärzten und Therapeuten. Weiterführende Informationen zum Gütesiegel gibt es unter www.ruecken-produkte.de

 

Weitere Informationen rund um Rückengesundheit finden Sie unter www.agr-ev.de

 

 -Zur Blog-Startseite-

Guetesiegel-Ecke-DE